Vollsperrung für die neue Feuerwache

ie Servaisstraße bekommt eine Abbiegespur und Ampeln, damit die Einsatzkräfte von der neuen Feuerwache (im Hintergrund rechts) im Ernstfall schnell ausrücken können. TV-Foto: Friedemann Vetter Servaisstraße in Trier-Ehrang ab heute zwei Tage lang dicht – Brandschutzzentrum wird im Juni eingeweiht (Trier) Das größte Neubauprojekt der Stadt Trier steht kurz vor dem Abschluss: Die 12,5 Millionen Euro teure Nebenwache der Berufsfeuerwehr ist schon teilweise in Betrieb. Um auch die Verkehrsanbindung fertigzustellen, muss die Servaisstraße bis Mittwochmorgen, 25. Mai, voll gesperrt werden. Trier.... zum Artikel »

Die Bagger rollen für die Pluwiger Villa

1 An der Wilzenburger Straße in Pluwig herrscht seit vergangener Woche reges Treiben. Die Arbeiten für das ambitionierte Wohnbauprojekt “Villa Pluviacum” sind gestartet. Die Firma Reh, Klauck & Co. GmbH baut dort eine Art Mehrgenerationenhaus mit neun Eigentumswohnungen – Ausblick über Pluwig und das Ruwertal inklusive. Pluwig wächst und gedeiht wie kaum ein zweites Dorf in... zum Artikel »

Kastel-Staadt wird runderneuert

1 Ab Freitag, 18. Dezember, wieder freie Fahrt durch die Ortsmitte   Kastel-Staadt. Ab durch die Mitte, heißt es bald wieder für Autofahrer, die durch Kastel-Staadt wollen. Polier Kay Hoffmannn versichert: “Ab dem vierten Adventswochenende sind die Straßenbauarbeiten im Ort so weit fertig gestellt, dass der Belag befahrbar ist.” Sobald es die Witterung im nächsten Jahr... zum Artikel »

Der rote Knopf ist gedrückt

2 Planmäßiger Abschluss in Trier-Mitte: Walramsneustraße und Pferdemarkt offiziell eingeweiht   Trier. Spät – aber nicht zu spät – drückte Triers Baudezernent Andreas Ludwig bei Nieselregen auf dem Pferdemarkt den roten Startknopf. Es war ein rein symbolischer Akt, denn bautechnisch abgeschlossen ist die Neugestaltung von Walramsneustraße und Pferdemarkt schon seit Juli 2015. Begonnen hatten die Arbeiten... zum Artikel »

Gemeinschaftsprojekt Loebstraße

1 Erster Bauabschnitt wird drei Monate früher fertig als geplant / Verkehrsfreigabe am Freitag Baudezernent Andreas Ludwig sprach von einem „gelungenen Weihnachtsgeschenk für alle Ruwerer und Anlieger“: Der erste Ausbauabschnitt der Loebstraße wird drei Monate früher fertig als geplant, so dass der Verkehr am kommenden Freitag vorerst wieder freigegeben wird. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr über... zum Artikel »

Ausbau Loebstraße: Erster Abschnitt drei Monate früher fertig – Freigabe am 11. Dezember

3458068_1_rm._loebstrasse_ausbau_tiefbauam-GIH5RVMTU.1-ORG (Trier-Nord) Erst kam das Projekt jahrelang nicht aus den Startlöchern, jetzt geht es schneller als erwartet: Der erste Abschnitt des Ausbaus der Loebstraße ist fast abgeschlossen. Offizielle Freigabe ist am 11. Dezember – drei Monate früher als bei Baubeginn angekündigt. Trier-Nord. Baudezernent Andreas Ludwig ist gestern 54 geworden, und seine Kollegen vom Tiefbauamt hatten ein passendes... zum Artikel »

Bald freie Fahrt an Ehrang vorbei

3443890_1_har_ehrang_strasse__1_.JPG-G7G5QLL7S.1-ORG Arbeiten an Ortsumgehung auf Zielgeraden – Strecke ins Kylltal eine Woche gesperrt (Kordel/Trier-Ehrang) Wenn alles klappt, geht für viele Kordeler am 22. November ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. An jenem Sonntag soll die Ortsumgehung Ehrang nach monatelangen Bauarbeiten endgültig für den Verkehr freigegeben werden. Kordel/Trier-Ehrang. Erst wird es noch einmal eng, und anschließend bleibt es vorerst... zum Artikel »

Reste von alter Lederfabrik aufgetaucht: Archäologen müssen Untersuchungen an der Spitzmühle vorläufig ruhen lassen

Spitzmuehle (Trier) Archäologen und Autofahrer schauen an der Spitzmühle in Trier in die Röhre. Die Untersuchungen des geschichtsträchtigen Terrains ruhen nach dem Fund von Altlasten der früheren Lederfabrik. Der Parkplatz bleibt derweil gesperrt. Immer wieder steuern ahnungslose Autofahrer die Spitzmühle an der Metzer Allee an. 115 Stellplätze stehen dort normalerweise zur Verfügung – eine gute Sache... zum Artikel »

Schichtarbeit in Ehrang

1 Auf Triers größter Baustelle ist immer was los: Beim Neubau der Ortsumfahrung Ehrang wurde vergangene Woche (37. KW, A.d.R.) auf einem 350 Meter langen Abschnitt zunächst die Asphalttragschicht (Foto) und später die Binderschicht aufgetragen. Unser Bild entstand  an der Einmündung der neuen Trasse (im Vordergrund) auf die Friedhofstraße. Zwei Kolonnen der Baufirma Schnorpfeil schafften die... zum Artikel »

Große Baustelle und geduldige Anwohner

3400238_1_f.k._mertesdorf_ausbau_f.k._218b-GCR5ME1M9.1-ORG (Mertesdorf) Die Arbeiten an der Mertesdorfer Ortsdurchfahrt kommen schneller voran als geplant. Erneuert werden das unterirdische Versorgungsnetz und die Straße. Das Gemeinschaftsprojekt mehrerer Bauträger wird voraussichtlich bis Herbst 2016 abgeschlossen sein. Mertesdorf. Spannungen zwischen Anwohnern und Bauleuten gehören fast zu jedem innerörtlichen Straßenbauprojekt. Entweder gehen die Männer an Bagger und Walze aus Sicht der Anrainer... zum Artikel »