Monatliches Archiv: Februar 2015

Auftakt für Neubau der Loebstraße

Hier gibt es viel zu tun: Baudezernentin Simone Kaes-Torchiani, die Landtagsabgeordneten Arnold Schmitt und Jutta Blatzheim-Roegler, OB Klaus Jensen, Innenstaatssekretär Günter Kern und Hwk-Vizepräsident Hermann Zahnen (v. r.) legen sich beim Spatenstich für den Neubau der stark beschädigten Loebstraße im Gewerbegebiet Trier-Nord ins Zeug. Der erste von drei Bauabschnitten erstreckt sich über eine Länge von 580 Meter ab der Pfalzeler Eisenbahnbrücke. Allein dafür wird mit einer Bauzeit von rund einem Jahr gerechnet. Foto: PA

Loebstraße für alle Spatenstich für ersten Ausbauabschnitt nach langer Vorgeschichte / Radweg und Standstreifen geplant „Was lange währt, wird endlich gut.“ „Dass wir das noch erleben dürfen.“ Anspielungen dieser Art waren am Rande des Spatenstichs des öfteren zu hören, denn schließlich liegt der erste Baubeschluss für das Projekt bereits  sechseinhalb  Jahre  zurück (siehe RaZ-Vermerk auf… zum Artikel »

Loebstraße: “Holperstrecke” wird endlich erneuert

1

mg/sp | 09.02.2015 Bereits im Jahr 2008 ist der Neubau der Loebstraße in Trier-Nord beschlossen worden. Jetzt wird die stark beschädigte Straße nach vielen Problemen endlich in drei Etappen erneuert. Wer die Loebstraße regelmässig entlang fährt, wird die “Holperstrecke” kaum schätzen. Viele Schlaglöcher und schlechte Fahrbahndecke sind eine harte Prüfung für jeden Stoßdämpfer. “Die Loebstraße… zum Artikel »

Ab 2019 rumpelfreie Fahrt über die Loebstraße

3267425_m2h800q75v59705_img005-Ve._Spaten_Loeb05

(Trier-Nord) Darauf haben Trierer und Ruwertaler lange gewartet: Der Neubau der Loebstraße in Trier-Nord startet Anfang März – sechseinhalb Jahre nach dem ursprünglichen Baubeschluss. Beim symbolischen Spatenstich zum ersten der drei Bauabschnitte zeigten sich die Fachleute zuversichtlich, dass ab 2019 die “Buckelpiste” endgültig Vergangenheit ist. Trier-Nord. Es war am 26 . August 2008, als der… zum Artikel »